News-Archiv

Zwei Spiel nur drei Punkte! geschrieben am 13.04.2015 um 19:20:13 Uhr

KSV Heinrichsthal – FV Brücken

Die erste Viertelstunde war absolut katastrophal. Ein Bock nach dem anderen wurde geschossen und zwei davon führten zu dem schnellen 0:2  Rückstand. Danach wurde es dann etwas besser und wir erspielten uns dann auch die eine oder andere Chance, aber leider nur eine wurde von Max Heller zum Anschlusstreffer genutzt. Der Gegner spielte geschickt, überzeugte durch eine glänzende Laufleistung, konnte dies aber nicht in Chancen ummünzen.Wir dagegen erspielten uns einige Chancen, leider wurden diese aber zum Teil fahrlässig vergeben. Wenn man keine Tore schießt, kann man nicht gewinnen. Obwohl im Enddefekt ein Sieg sogar verdient gewesen wäre.

Torschütze: Max Heller


TSG Kälberau – KSV

Wir begannen recht engagiert, kamen sogar zu Chancen, und eine nutzte Jürgen Staab zum 1:0!Der Gegner bot uns Platz und mit einfachem Fußball hätte man einiges erreichen können. Aber unser Team zeigte den Rest der 1. Halbzeit wohl die schlechteste  Leistung in der Zeit von Trainer Goldhammer. Fehlpässe ohne Ende, lange Pässe ins Niemandsland, es war grausam hier zu zuschauen. Dann schenkte man dem Gegner auch noch einen völlig unnötigen Elfer zum Ausgleich! Nach der Pause wurde es dann besser. Unser Team „spielte“ dann mal Fußball und es gab auch einige Chancen. Drei davon konnten genutzt werden zum 4:1 Endstand. Man hätte leicht gegen den Tabellenletzten hier verlieren können, was eine riesige Blamage gewesen wäre. Auch hier wurden viele Möglichkeiten zum Tor vergeben. Die Abschlussschwäche ist bei uns im Moment eklatant!

Torschützen: Jürgen Staab 2x, Lee Waldheim, Markus Hartmann   

 

Nun geht’s am Sonntag zuhause gegen RoGu, hier sollte eigentlich ein Sieg drinnen sein, aber mit einer Leistung wie gegen Kälberau funktioniert es nicht! Eine Woche später geht es nach Eichenberg. Die wollen aufsteigen, sind hoch motiviert und haben eine gutes Team. Um hier was zu reißen benötigen wir eine Top Leistung. Nur mit viel Einsatz und Willen, und vor allem das nutzen der Chancen die sich wahrscheinlich hier nur wenig bieten werden, ist es möglich, die Eichenberger etwas zu ärgern. Auch wir könnten noch einige Punkte gebrauchen um vielleicht noch den vierten Platz zu erreichen. Also los geht’s, zeigts den Fans!

 

Nächste Ausschusssitzung am Montag 4. Mai  2015  um 20 Uhr!

Vorher um 19.30 Vorstandssitzung !